Nicht so nah!?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Nähe und Distanz, Vertrautheit und Misstrauen, Intimität und Fremdheit – mit diesen Gegensätzen sind wir im Berufsalltag konfrontiert. Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen dieser Gegensätze kann es leicht zu Missverständnissen und Konflikten kommen. Ebenso kann es belastend sein, wenn Sorgen bezüglich der Arbeit nach Dienstende bestehen.

In diesem Seminar geht es darum, die alltäglichen Verhaltensmuster im Umgang mit Kollegen oder Patienten/Bewohnern bezüglich der persönlichen Grenzen genauer zu betrachten. Methoden werden entwickelt, achtsam und respektvoll mit seinem Gegenüber umzugehen. Ziel ist es, den zwischenmenschlichen Kontakt im Berufsleben zu erleichtern.

Seminarinhalte:
Auf der Grundlage der Erfahrungen der Teilnehmer/-innen werden wir verschiedene Aspekte genauer betrachten:
  • Persönliche Grenzen
  • Interaktionsmuster zwischen Menschen
  • Grenzverletzungen und ihre Auswirkungen
  • Berührungsqualitäten
  • »Berührt-Sein« im Alltag
  • Wie kann ich mich wirkungsvoll abgrenzen?
Die Dauer des Seminars kann an Ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasst werden. Fragen Sie einfach bei mir nach.
© 2008 Michael Schray Kostenlose Joomla-Templates von www.funky-visions.de